Seit der Schulgründung wird die Ergänzende Förderung und Betreuung (EFöB) Freizeitbereich/ Sozialpädagogische Bereich (SPB) der Schule in freier Trägerschaft der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH betrieben.
 
Das stetig wachsende und hochmotivierte Team von Mitarbeitern in der EFöB / SPB führt eine Vielzahl von interessanten Angeboten für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung für die Kinder durch.
Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Sozialpädagogischen Bereichs persönlich vor Ort und telefonisch gerne zur Verfügung.
 

Der Sozialpädagogische Bereich gewährleistet:
·         Bildung
·         Chancengerechtigkeit und Integration Benachteiligter
·         Freizeit
·         Vereinbarung von Beruf und Familie

Grundsätze unserer Arbeit:
Der Sozialpädagogische Bereich als Teil des gebundenen Ganztages, versteht sich als verlässlicher Begleiter auf dem Lebensweg der Kinder, um durch Anregung und Unterstützung notwendige Orientierungshilfen zu geben. Nach dem Motto „Ich helfe Dir es selbst zu tun“ wollen wir den Kindern in den verschiedensten Situationen des schulischen Alltags als Helfer zur Seite stehen und diese begleiten.
Der Sozialpädagogische Bereich der 48. Schule versteht sich als eine Einrichtung, die sich - ergänzend zur Schule - auszeichnet durch
·         Professionalität und Verlässlichkeit des pädagogischen Angebots
·         die Vielfalt lebensweltbezogener sowie alters- und geschlechtsspezifischer Lern- und Übungsangebote
·         erziehungspartnerschaftliches Zusammenwirken aller Beteiligten, einschließlich der Eltern.